Küstenschutz mit Naue-Lösungen

Küstenschutz

Küstenschutz mit geotechnischen Lösungen

Der Küstenschutz war eines der ersten Einsatzgebiete von Geokunststoffen. Typische geotextile Anwendungen im Küstenschutz sind Trenn- und Filterlagen oder Erosionsschutzschichten (z. B. Secutex® H). Eine Geotextilunterlage wird mit Sand/Boden oder Steinen bedeckt und verhindert so ein Auswaschen darunterliegender Bodenschichten. Sandgefüllte geotextile Säcke, Container oder Schläuche, bieten Kolkschutzlösungen für Gründungsbauwerke unter Strömungsbelastungen oder Erosionsschutzlösungen bei durch Wellen und Strömung belasteten Böschungs- oder Strandbereichen. Besonders effizient und kostengünstig sind diese hochbeständigen Säcke, Container und Schläuche, weil sie mit Böden befüllt werden können, die vor Ort verfügbar sind.

Unabhängig von der Anwendung braucht jede Küstenschutzmaßnahme eine hohe Stabilität. Die Küstenregionen sind immer eine Herausforderung, weil die Belastungen häufig und schwankend auftreten. Boden wird durch Wasser aufgeweicht, Wetter und Wellen ändern sich laufend und beanspruchen verschiedene Stellen eines Bauwerks. Naue hat jahrzehntelange Erfahrungen in der Planung, der Herstellung, der Bemessung, der Lieferung und dem Einbau von Geokunststoffen im Wasserbau. Naue Geokunststoffe widerstehen schwierigsten Umwelteinflüssen und stellen einen Langzeitschutz für die Küsteninfrastruktur sicher.

Querschnitt einer geschützten Buhne mit Naue Geokunststoffen
Querschnitt einer geschützten Buhne mit Naue Geokunststoffen
Unterwasserinstallation einer geosynthetischen Lösung an der Nordseeküste.
Kolkschutz mit Geosynthetischen Sandcontainern GSC

Unterwassereinbau

In einigen Fällen ist ein Unterwassereinbau von Geokunststoffen möglich. Für Deich- und Buhnenbaumaßnahmen kann die Sandmatte Secutex® HB 751 zum Einsatz kommen. Kennzeichen dieses speziell entwickelten Produkts ist eine Sandschicht, die zwischen zwei beständigen Geotextillagen eingekapselt ist. Die erhöhte Dichte ermöglicht ein Absinken der Sandmatte ins Wasser und erlaubt so eine einfachere, effizientere Einbau- und Materialkontrolle während des Einsatzes im Wasserbau.

Küstenschutz mit Secutex Soft Rock GSC
Kolkschutz mit Geosynthetischen Sandcontainern GSC

Sandgefüllte Geotextilien

Secutex® Soft Rock ist ein Geokunststoff-System für sandgefüllte Säcke, Container und Schläuche. Der mechanisch verfestigte Secutex® Filtervliesstoff ermöglicht langlebige Lösungen für effiziente Küstenstrukturmaßnahmen, Dünen sicherungs- und Kolkschutzsysteme. Secutex® Soft Rock ist eine Alternative zu konventionellen Gesteinsmaterialien wie Wasserbausteinen, mineralischen Filtern oder anderen Deckwerkslösungen. Die Verfügbarkeit unterschiedlicher Größen, Gewichte und Füllkapazitäten erlaubt extrem flexible Systemlösungen. Die jahrzehntelange Anwendung im Kolkschutz sowie die Möglichkeit, das Material vor Ort mit Sand und Böden zu befüllen, machen es zu einer sehr nachhaltigen Lösung im Küstenschutz.

Contact Naue

Bauen wir gemeinsam!

Nachricht