Hochzugfeste Geogitter schützen vor Hochwasser

Hochzugfeste Geogitter schützen vor Hochwasser

Die Oderdeiche im Landkreis Uckermark wiesen als Folge von Hochwasserereignissen zahlreiche Beschädigungen auf. Ein bestehender Deich musste saniert werden. Mit Secugrid® HS hochzugfesten Geogittern ist ein sicheres Leben in der Deichumgebung wieder möglich.

Im Sommer 1997 ereignete sich mit dem Oderhochwasser die größte bekannte Flut an dem deutsch-polnischen Grenzfluss. Durch die mehrwöchige Hochwassersituation wurden nach zahlreichen Deichbrüchen rund 5.500 ha landwirtschaftliche Fläche und Siedlungen mit etwa 400 Wohnhäusern überschwemmt. Mehrere Tausend Menschen mussten evakuiert werden.

Nach diesem und weiteren Hochwasserereignissen haben die Deiche vielfache Schäden davongetragen. Dies war auf Schwachstellen in der Deichgeometrie sowie auf Probleme im Untergrund zurückzuführen.

Um zukünftigen Hochwasserereignissen standzuhalten, wurde zwischen Friedrichsthal und Gartz der bestehende Deich über eine Länge von 3 km ertüchtigt. Baugrunduntersuchungen unterhalb des Altdeiches ergaben relativ mächtige Weichschichten aus Torf, Mudde und Ton.

Um eine ausreichende Standsicherheit des neuen Deiches sicherzustellen, wurde in der Aufstandsfläche das Geogitter Secugrid® HS verlegt.

Secugrid® HS Geogitter sind gelegte Geogitter aus hochzugfesten Polyesterfilamenten mit einer extrudierten Polyethylen-Schutzummantelung und verschweißten Knoten. Secugrid® HS kombiniert hohe Zugfestigkeiten und eine geringe Kriechneigung mit extremer Robustheit und Beständigkeit.

Die Verlegung der einzelnen Bahnen erfolgte über eine Traverse mit der Hauptzugrichtung quer zur Deichachse. Die benachbarten Bahnen wurden quer zur Verlegerichtung jeweils mit 50 cm überlappt.

Über die Gesamtlänge des Deichabschnittes zwischen Friedrichsthal und Gartz wurden insgesamt ca. 63.000 m² des hochzugfesten Geogitters verbaut.
Der Altdeich wurde teilweise abgetragen und als 3-Zonen-Deich rekonstruiert. Als wasserseitiges Dichtungselement kam eine geosynthetische Tondichtungsbahn (GTD) zum Einsatz.

Durch seine hohe Robustheit und Langzeitzugfestigkeit trägt Secugrid® HS langfristig zum Hochwasserschutz an der deutsch-polnischen Grenze bei.

 

Sie können hier ein Video zu dem Projekt sehen:

Hochwasserschutz mit Secugrid® HS Geogitter - Oderdeich-Sanierung auf weichem Untergrund
  • Neue Naue Erosion Control Software

    Klimaveränderungen, die bereits heute unmittelbar erkennbar sind, erfordern angepasste und robuste Bauweisen. Um der wachsenden Nachfrage gerecht zu…

  • Aus UTEK Umweltschutz Technologien wird Naue Sealing GmbH & Co. KG

    Aus UTEK Umweltschutz Technologien wird Naue Sealing GmbH & Co. KG In unserem Bestreben nach einer bestmöglichen Kundenausrichtung…

  • Erosionssichere Straßenböschungen – Bemessung und Auswahl von Systemlösungen

    Erosion tritt häufig dann an Straßenböschungen auf, wenn eine starke und konstante Einwirkung von Niederschlägen durch lokale Wetterphänomene…