Hydraulic geotextile Secugrid H

Wasserbau Vliesstoff: Secutex® H

Wasserbau-Geotextil Secutex®-H Produktbild

Secutex® H Vliesstoff für den  Wasserbau

Secutex® H ist ein einschichtiger, mechanisch verfestigter Vliesstoff für den Einsatz als Filter- und Trennlage im Wasserbau.

Secutex® HB ist ein mehrschichtiger, mechanisch verfestigter Stapelfaser-Vliesstoff mit Quarzsandeinlage, auch Sandmatte genannt. Sie wird im Wasserbau als Filter- und Trennschicht für den Unterwassereinbau
verwendet.

Typische Lösungen mit Secutex® H

Geotextil für den Wasserbau - Secutex® H
Geotextil für den Wasserbau - Secutex® H
  • Langfristige Filterwirksamkeit
  • Hohe Durchstoßfestigkeit
  • Langfristige Abriebfestigkeit
  • Verhindert Bodenaustausch
Filtergeotextil im Wasserbau
Filtergeotextil im Wasserbau
  • Hohe Robustheit gegen Durchstoßen und langfristigen Abrieb
  • Anpassung an Bodenverformungen aufgrund ihrer hohen Dehnung
  • Ausgezeichnete Scherfestigkeit
  • Beständig gegen chemische und biologische Abbaubarkeit
Unterwassereinbau von Geotextilvliesfiltern - Secutex® H
Unterwassereinbau von Geotextilvliesfiltern - Secutex® H
  • Zeit- und kostensparender Einbau
  • Ausgezeichnete langfristige Filterwirksamkeit
  • Hohe Robustheit
  • Vollflächige langfristige innere Scherfestigkeit

Vorteile von Secutex® H

Secutex® H ist das Produkt für alle Anwendungen im Wasserbau, bei denen eine Filter- und/oder eine Trennschicht zwischen zwei Granulatschichten unterschiedlicher Korngrößen erforderlich ist.

Langfristige Filterwirksamkeit

Secutex® H bietet eine langfristige Filterwirksamkeit in Kombination mit hohen Robustheitseigenschaften wie Abriebfestigkeit und Beständigkeit gegen dynamische Belastungen aus Durchstößen.

Hohe Anpassungsfähigkeit

Secutex® H Filtervliesstoffe und Secutex® HB Sandmatten bieten ein hervorragendes Spannungs-Dehnungsverhalten. Sie passen sich sehr gut an Bodenverformungen oder Setzungen an. Bei Verformungen dehnen sich die Filtervliesstoffe und passen sich der veränderten Oberfläche an.

Zertifizierung

Secutex® H und Secutex® HB sind von der BAW (Bundesanstalt für Wasserbau) in Deutschland zertifiziert worden. Beide Produkte erfüllen die Anforderungen gemäß den „Technischen Lieferbedingungen für Geotextilien und geotextilverwandte Produkte in der Binnenschifffahrt“ – Ausgabe 2018 des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Sie können dementsprechend für alle dort definierten Anwendungsbedingungen eingesetzt werden.

Einsparung von Kosten

Der Einsatz von Secutex® H Vliesstoffen oder Secutex® HB Sandmatten als Filterschicht in Deckwerken kann zu einer deutlichen Arbeitserleichterung
in Kombination mit Kosteneinsparungen führen. Aufgrund der sehr geringen Dicke kann das Material ohne weiteren
Aushub eingebaut werden. Dies führt im Vergleich zum Einsatz mineralischer Kornfilterschichten zu einer reduzierten Bauzeit und
geringeren Transport- und Baukosten.

CO2-Reduzierung

Geokunststoffe können die Verwendung herkömmlicher Baumaterialien wie Kies, Sand usw. ersetzen. Das bedeutet, dass weniger
Boden transportiert werden muss und somit weniger CO2 produziert wird. Dies führt zu einer positiven CO2-Bilanz, da bereits während
der Herstellung und der Nutzungsdauer dieser Geokunststoffe nur wenig CO2 ausgestoßen wird.

 

Deckwerksbau mit Secutex® H
Deckwerksbau mit Secutex® H
Geometrische Details des Deckwerkes mit Secutex® H
Geometrische Details des Deckwerkes mit Secutex® H

Weitere Geotextilien

Biodegradable mechanically bonded separation and filtration nonwoven Secutex® Green

Secutex® Green

Secutex® Green ist ein zu 100% biologisch abbaubarer, mechanisch verfestigter Vliesstoff. Er erfüllt die Funktionen Trennen, Filtern und Schützen.

Secutex® Green
Multifunctional geotextile Secutex® Product Picture

Secutex®

Secutex® ist ein mechanisch verfestigter Vliesstoff, einige Secutex® Typen sind zusätzlich kalandriert. Der Vliesstoff Secutex® findet seinen Einsatz in den Bereichen Trennen, Filtern, Schützen und Dränen.

Secutex®
Contact Naue

Bauen Sie auf uns!

Jetzt kontaktieren