Loading...
Kunststoffdichtungsbahn CARBOFOL® 2018-10-17T12:15:15+00:00

Kunststoffdichtungsbahn CARBOFOL®

Carbofol® ist eine beständige Kunststoffdichtungsbahn (KDB) mit glatter oder strukturierter Oberfläche zum Dichten.

Die multifunktionale Kunststoffdichtungsbahn Carbofol®

Im Deponiebau ist die Carbofol® Kunststoffdichtungsbahn (KDB) aus PEHD sowohl für die Deponiebasis, der Deponiezwischendichtung als auch in der Oberflächendichtung einsetzbar. Carbofol® Dichtungsbahnenmit BAM-Zulassung werden u. a. bei DK I als alleiniges Abdichtungselement und bei DK II und III als Kombinationsdichtung mit einer mineralischen Tondichtung in der Deponieoberfläche eingesetzt.

Carbofol® ermöglicht zuverlässigen Grundwasserschutz nach WHG. Der Einsatz der Carbofol® WHG Abdichtung findet sich in Anlagen zum Lagern, Abfüllen, Umschlagen sowie zum Herstellen, Behandeln und Verwenden wassergefährdender Stoffe. (zum Beispiel Gefahrstofflager, Chemikalienproduktion, Tankstellen, und Tanklager.

BeiRiStWag Anwendungen unterstützt Carbofol® als PEHD Dichtungsbahn ebenfalls den aktiven Grundwasserschutz. Darüber hinaus dichtet die Carbofol® Kunststoffdichtungsbahn Bauwerke, Bodenfilterbecken, Regenrückhaltebecken, Kanäle und Teiche sicher ab.

Durch die Oberflächenstruktur können individuelle Problemlösungen bei Standsicherheitsfragen realisiert werden. Mit geprägten bzw. strukturierten Oberflächen sind Reibungswerte erzielbar, die den Bau von steileren Böschungen ermöglichen.

Einsatzbereiche von Carbofol® Kunststoffdichtungsbahnen:

  • Deponiebasisdichtung, Deponiezwischendichtung, Deponieoberflächendichtung
  • Gefahrstofflager, Tanklager, Tankstellen, Chemikalienproduktionsanlagen
  • Bauwerksabdichtung
  • Beckenabdichtung bei Bodenfilterbecken, Regenrückhaltebecken
  • RiStWAG Anwendungen
  • M TS E Anwendungen
  • Wurzelsperre
  • Abdichten von Becken, Teichen und Wasserspeicherbecken
  • Wasserbauanwendungen (zum Beispiel Triebwasserkanal)

Die Vorteile der multifunktionalen Carbofol® Kunststoffdichtungsbahn

  • vielseitige Anwendung als Dichtung
  • ausgezeichnete chemische Beständigkeit durch ausgewählte Rohstoffe
  • äußerst dehnfähig bei ein- und mehrachsigen Dehnungen und Verformungen
  • hohe Spannungsrissbeständigkeit
  • sehr hohe UV-Beständigkeit
  • richtungsunabhängige Scherkraftübertragung durch geprägte Struktur
  • hohe Kontaktreibungswinkel durch geprägte Oberflächenstruktur
  • optimale Anpassung der Reibungswinkel an die Baustellengegebenheiten durch strukturierte Kunststoffdichtungsbahnen
  • lückenlose Qualitätsüberwachung vom Rohstoff bis zum Endprodukt
  • verlegetechnische Vorteile durch bis zu 9,40 m breite Bahnen
  • hoher Melt Flow Index erlaubt eine optimale Verschweißung durch gute Fließfähigkeit des Materials
  • Schweißschutzstreifen und Randmarkierung
  • über 40 Jahre Produkterfahrung
  • auch mit BAM- und DIBt-Zulassung erhältlich
  • ISO 9001 zertifiziert
  • CE Kennzeichnung

Carbofol® KDB mit BAM und DIBt Zulassung

Carbofol® ist die erste, bereits 1989 von der BAM zugelassene Kunststoffdichtungsbahn. Heute hat Carbofol® PEHD 507 in einer Stärke von 2,5 mm sowohl in der glatten als auch in der geprägten Ausführung die BAM-Zulassung für den Einsatz im Deponiebau. Im Bereich Grundwasserschutz dient Carbofol® als Abdichtungsbahn unterhalb von Industrieflächen, Verkehrsstraßen, Bahnkörpern, Pipelines, Auffangwannen, Öllagerräumen und an Brücken. Für diesen Bereich haben verschiedene Carbofol® PEHD Typen ab 2 mm die erforderliche DIBt-Zulassung.

Insbesondere bei Dichtungsmaßnahmen in Wassergewinnungsgebieten (RiStWag) verhindern Carbofol® Kunststoffdichtungsbahnen die Ausbreitung von wassergefährdenden Stoffen. Carbofol® erfüllt die in der RiStWag beschriebenen Anforderungen und bietet daher mehr Sicherheit. Durch den Rohstoff PEHD ist zudem Langlebigkeit gegeben. Alle Carbofol® Typen sind UV-stabilisiert und verfügen über hohe chemische Beständigkeit.

Carbofol® PEHD erfüllt alle nationalen und internationalen Spezifikationen. Umfangreiche Eigen- und Fremdüberwachungen ermöglichen die lückenlose Dokumentation vom Rohstoff bis zum Endprodukt.

Die Wirtschaftlichkeit der Carbofol® PEHD Kunststoffdichtungsbahn

Durch neueste Schweißtechnik und qualifizierte Fachverleger ist eine schnelle und effiziente Verlegung und Verschweißung möglich. Die überlegene Schweißbarkeit von Carbofol® Kunststoffdichtungsbahnen ist bekannt. Die Verarbeitung erfolgt mit Schweißparameter protokollierenden Schweißgeräten. Carbofol® KDB Nähte sind Druckluft-prüfbar, ihre Auftragnähte Vakuum-prüfbar.

Einfacher Einbau von Carbofol® Dichtungsbahn

Die Carbofol® Dichtungsbahn lässt sich dank der Randmarkierung problemlos und schnell verlegen, da leicht zu erkennen ist, ob der notwendige Überlappungsrand eingehalten wird. Schweißschutzstreifen, unter denen sich eine saubere, sofort schweißbare Oberfläche befindet, erleichtern die Arbeit zusätzlich. Die Konfektionierung und Anpassung an die örtlichen Gegebenheiten erfolgt direkt am Bauwerk.

Carbofol® ist eine hochwertige Kunststoffdichtungsbahn

Carbofol® ist eine hochwertige Kunststoffdichtungsbahn (KDB), die seit Jahrzehnten, gemäß den strengen Zulassungsrichtlinien in Deutschland, erfolgreich eingesetzt wird. Sie zeichnet sich durch lückenlose Qualitätsdokumentation und eine problemlose Verarbeitung aus.

Das bedeutet: Höchste Sicherheit am Bau.

Carbofol® Ausschreibungstexte zum Download

Icon

Carbofol® PEHD 610 2,0mm G/G

Download 56.98 KB

Icon

Carbofol® PEHD 406 2,0mm G/G

Download 55.64 KB

Icon

Carbofol® PEHD 610 2,0mm F/F

Download 56.72 KB

    Carbofol® Dokumente

    Icon

    Vorteile von Carbofol® Kunststoffdichtungsbahnen

    Download 4.88 MB

      Carbofol® Kunststoffdichtungsbahn für die Deponiebasisdichtung, Deponiezwischendichtung und Deponieoberflächendichtung. Das Abdichtungselement für Gefahrstofflager, Tanklager, Tankstellen, Chemikalienproduktionsanlagen, Bauwerksabdichtung, Beckenabdichtung, Regenrückhaltebecken.

      CARBOFOL®