Loading...

Hochzugfeste Geogitter SECUGRID® HS

Secugrid® HS Geogitter sind gelegte Geogitter aus hochzugfesten Polyesterfilamenten mit einer extrudierten Polyethylen-Schutzummantelung und verschweißten Knoten. Secugrid® HS kombiniert hohe Zugfestigkeiten und eine geringe Kriechneigung mit extremer Robustheit und Beständigkeit.

Secugrid® HS wurde gezielt für die geotechnischen Anwendungen im Erdbau entwickelt, bei denen Zugfestigkeiten von mehr als 400 kN/m benötigt werden.

Typische Anwendungsfälle für Secugrid® HS Geogitter sind z. B.:

Dämme auf weichen Untergründen

Die hochzugfeste Secugrid® HS Basisbewehrung erhöht die Standsicherheit von Dammbauwerken auf weichen Untergründen – in Bauphasen und im Endzustand.

Anwendungsvorteile von Secugrid® HS

  • Erhöhung der Standsicherheit von Dämmen durch hohe Zugfestigkeiten von bis zu 1200 kN/m
  • Schnellerer Baufortschritt durch verkürzte Konsolidierungszeiten
  • Vergleichmäßigung von Setzungsdifferenzen bei heterogenem Baugrund
  • Langfristige Standsicherheit (geringe Kriechneigung/hohe Langzeitbeständigkeit)

Bewehrte Erdkörper über vertikalen Traggliedern

Die Ausführung bewehrter Erdkörper über vertikalen Traggliedern wird zur Ertüchtigung von gering tragfähigem, setzungsempfindlichem Untergrund eingesetzt. Hierbei werden vertikale Gründungselemente (Pfähle/Säulen) in rasterförmigen Abständen bis in tiefere tragfähige Bodenschichten abgeteuft. Die Entlastung des weichen Bodens resultiert aus einer Umlagerung der Spannung auf die Gründungselemente innerhalb der bewehrten Tragschicht.

Anwendungsvorteile von Secugrid® HS

  • Größere Pfahlabstände (durch hohe Zugfestigkeit)
  • Aufnahme von Spreizkräften macht geneigte Randpfähle überflüssig
  • Vergleichmäßigung von Setzungsdifferenzen
  • Keine Wartezeit für Konsolidierungsvorgänge

Überbrückung von Erdfällen und Tagesbrüchen

Secugrid® HS wird in der Dammaufstandsfläche bzw. Aufschüttung verlegt, um Bodeneinbrüche in der Sohle zu verhindern. Diese können die Folge natürlicher Prozesse (z. B. Subrosion in Karstgebieten) oder künstlicher Prozesse (z. B. Grundwasserförderung oder Untertagebergbau) sein.

Anwendungsvorteile von Secugrid® HS

  • Reduzierte Unfallgefahr bei auftretenden Erdfällen/Tagesbrüchen
  • Erhöhte Systemsicherheit durch hohe Duktilität
  • Wirtschaftliche & ökologische Alternative zu starren Flachgründungen

Die Vorteile von Secugrid® HS Geogittern

Secugrid® HS ist die Wahl für alle Anwendungen, bei denen hohe Zugfestigkeiten über eine lange Gebrauchsdauer gefordert sind. Die Auswahl der verwendeten Polymere in Kombination mit der angewandten Produkttechnologie garantieren ein robustes und langlebiges Bewehrungsprodukt.

Geringe Kriechneigung

Alle Geokunststoffe, die dauerhaften Belastungen ausgesetzt sind, verlieren als Folge von Kriecheffekten mit der Zeit an Zugfestigkeit. Der Grad der Minderung der Zugfestigkeit ist abhängig vom Spannungsniveau, der Zeit, der Temperatur und der molekularen Zusammensetzung des eingesetzten Polymers. Tabelle 1 zeigt einen Vergleich zwischen üblichen Abminderungsfaktoren für polymerspezifische Geokunststoffe (s. EBGEO 2010) und dem Ergebnis für Secugrid® HS. Der Vergleich dokumentiert die hohe Qualität von Secugrid® HS in Bezug auf seine sehr geringe Kriechneigung.

Robust gegen Beschädigung beim Einbau

Das Überschütten mit Boden und die nachfolgende Verdichtung bedeuten hohe Beanspruchungen für Geogitter während der Einbauphase. Robuste Bewehrungsprodukte bewahren während des Einbaus weitgehend ihre Festigkeit. In Feldversuchen wurde für Secugrid® HS die sehr hohe Robustheit dokumentiert. Für Secugrid® HS 1200/100 R6 zum Beispiel ist in einem gebrochenen Schotter (d85 < 35 mm) nur mit einem Abminderungsfaktor von 1,03 zu rechnen.

Secugrid® Dokumente zum Download

Icon

Vorteile von SECUGRID® HS

Download 2.84 MB

Icon

Keine Grenzen mit Secugrid® Produkten

Download 2.43 MB

Icon

Kosten sparen mit Combigrid® und Secugrid®

Download 546.47 KB

Icon

Vorteile von Secugrid®

Download 1.71 MB

    Geogitter Secugrid® HS wurde hauptsächlich für dauerhafte Bewehrungsaufgaben entwickelt, bei denen uniaxiale Festigkeiten gefordert sind, wie z. B. Dämme auf weichem Untergrund, Lastverteilungspolster über Säulen, bewehrte Böschungen, bewehrte Stützkonstruktionen, Böschungssicherungen und Erdfallsicherung

    SECUGRID® HS

    Weitere Geogitter Lösungen

    Mehr Informationen zum Geogitter SECUGRID®
    Mehr Informationen zum Geogitter COMBIGRID®
    Mehr Informationen zum Geogitter SECUGRID® m3 SYSTEME
    Call now