Loading...
Tunnelabdichtungen 2018-06-04T10:47:02+00:00

Tunnelabdichtungen

Moderne Verkehrstunnel werden heutzutage immer häufiger unter geologisch und bautechnisch schwierigen Gegebenheiten mit einer Funktionstüchtigkeit von mehr als 100 Jahren geplant. Sie müssen daher intensiv gegen die Einwirkung von Grund- und Bergwasser geschützt werden. Entsprechend hoch sind die Anforderungen an das Bauwerk und an die Abdichtung gerade in Bezug auf die Dauer der Funktionstüchtigkeit.

Die Höhe des hydrostatischen Druckes und die Wasseraggressivität bestimmen den Umfang des notwendigen Bauwerksschutzes für unterirdische Baumaßnahmen.
Hinzu kommt die zunehmend aus ökologischen Gründen gewünschte Einschränkung der Bergwasserdränung. Es gibt ein breites Spektrum an technischen sowie ökonomischen Möglichkeiten, das jeweils geeignete Bauwerksschutzsystem auszuwählen. Dabei ist es sinnvoll, an einem Tunnel unterschiedliche bzw. spezielle Lösungsansätze projektweise zu erarbeiten und zu verwirklichen. Für offene und bergmännische Bauweisen, stark unterschiedliche Wasseraggressivitäten oder für Übergänge von Abschnitten mit anstehendem Druck- und Sickerwasser, müssen individuelle Lösungen gefunden werden.

Die Abdichtung dient dabei nicht allein dem Korrosionsschutz für wichtige Einbauten. Auch die Gebrauchstauglichkeit (Vereisung) und die Standsicherheit des Bauwerkes selbst sind durch ausreichenden Feuchtigkeitsschutz sicherzustellen. Die Kosten für die Herstellung einer funktionstüchtigen Abdichtung sind im Vergleich zu den Gesamtkosten eines Tunnelbauwerkes gering – der erzielbare Nutzen dagegen groß. Die Abdichtung schützt und sichert das Bauwerk. Sie reduziert Unterhaltungskosten und Reparaturen. Die Abdichtung ist somit unverzichtbarer Bestandteil eines jeden Tunnelbauwerkes.

Forderungen wie eine lange Nutzungsdauer, niedrige Betriebs- und Instandhaltungskosten als auch ein störungsfreier Betrieb im Tunnel können mit Hilfe eines fachgerecht ausgeführten Dichtungssystems umgesetzt werden. Zudem trägt das Dichtungssystem eines Tunnels aktiv zum Umweltschutz bei. Eingriffe in den Bergwasserhaushalt und damit nicht absehbare Schäden für die Natur können trotz der Erstellung eines Tunnelbauwerks vermieden werden. Umweltverschmutzungen durch Unfälle mit auslaufenden Chemikalien in Tunneln werden durch den gezielten Einsatz von projektspezifisch geplanten Dichtungssystemen verhindert.

Mit den NAUE Abdichtungssystemen werden diese wesentlichen Forderungen zuverlässig und wirtschaftlich erfüllt. Komplettsysteme für den Tunnelbau werden bei NAUE von der Herstellung bis zur Verlegung aus einer Hand angeboten. Zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit wird eine konsequente Qualitätssicherung von der Produktion bis zum Einbau durchgeführt.