Loading...
Straßen und Tiefbau 2018-11-26T08:25:04+00:00

Straßen/Tiefbau

Geokunststoffe im klassifizierten Straßenbau

In den „Richtlinien für die Standardisierung des Oberbaus von Verkehrsflächen“ (RStO) werden die Fahrbahnaufbauten im klassifizierten Straßenbau nach Bauweisen und Bauklassen standardisiert. Geokunststoff-Systemlösungen ermöglichen technisch gleichwertige, jedoch wirtschaftlichere Bauweisen zum standardisierten Oberbau.

Mehr zum Thema hier….

Geokunststoffe für Baustraßen und Verkehrsflächen

Geogitter und Geogitter-Vlies-Kombination werden zur Stabilisierung der Tragschicht von Baustraßen und Verkehrsflächen eingesetzt, die nicht unter den klassifizierten Straßenbau und somit die „Richtlinien für die Standardisierung des Oberbaues von Verkehrsflächen“ (RStO) fallen. Hierbei handelt es sich vornehmlich um Baustraßen, Parkplätze, Forstwege und Zufahrtsstraßen.

Mehr zum Thema hier….

Grundwasserschutz nach RiStWag im Straßen und Tiefbau

Beim Bau von Straßen in Wassergewinnungsgebieten schreiben die „Richtlinien für bautechnische Maßnahmen an Straßen in Wassergewinnungsgebieten“ (RiStWag) die Dichtung des Untergrundes und somit gezielte Baumaßnahmen zum Schutz des Grundwassers bindend vor.

Mehr zum Thema hier….

Geokunststoffe zur Böschungssicherung

https://www.naue.com/de/anwendungen/strassentiefbau/boeschungssicherung-boeschungsbewehrung/

Zur Böschungssicherung und Böschungsbewehrung mit hangparallelem schichtenweisem Aufbau des Erdkörpers kommen Secugrid® Geogitter zum Einsatz, wenn die Standsicherheit der Böschung nicht sichergestellt ist. Secumat® Erosionsschutzmatten werden dagegen an der Böschungsoberfläche eingebaut, wenn zu befürchten ist, dass durch Niederschlag eingebrachte Vegetationssamen weggewaschen und Erosionsrinnen in der Böschung entstehen können. In beiden Fällen dienen Secugrid® und Secumat® Geokunststoffprodukte dazu, die Böschung zu sichern.

Mehr zum Thema hier….

Geokunststoffe für Steilwände und Stützkonstruktionen

Mit Kunststoff Bewehrte Erde Systeme (KBE-Systeme) lassen sich Stützkonstruktionen, Steilwände, Lärmschutzwälle, bewehrte Böschungen und Verbreiterungsmaßnahmen bis zu Neigungen von 90° realisieren.

Mehr zum Thema hier….

Geokunststoffe zur Bauwerksdränung

Sichere und optimale Bauwerksdränung mit Secudrain® Drainagematte. Zur Vermeidung von Schäden und Mängeln bei Stützwänden, Brückenwiderlager (nach WAS 7) , Kellerwänden oder anderen erdberührten Bauwerken ist häufig neben einer dauerhaften Abdichtung eine langfristig wirksame Dränage notwendig.

Mehr zum Thema hier….

Geokunststoffe zur Überbauung weicher Untergründe

Das Überbauen und Dichten von weichen, häufig kontaminierten Untergründen ist erforderlich, wenn eine Wiederherstellung des Urzustandes (Rekultivierung) gefordert ist oder eine Folgenutzung des Geländes angestrebt wird. Geosynthetische Systemlösungen erlauben aufgrund ihres geringen Gewichts kostengünstige Varianten zur Tragschichtstabilisierung bzw. zur  Abdichtung betroffener Flächen.

Mehr zum Thema hier….

Geokunststoffe im Rohrleitungsbau

Im Rohrleitungsbau ist beim Verlegen von Rohrleitungen deren Unversehrtheit oberstes Ziel. Geokunststoffe, wie z. B. mechanisch verfestigte Secutex® Schutzvliesstoffe, aber auch knotenfeste Secugrid® Geogitter geben den nötigen Schutz für das Leitungssystem in allen kritischen Projektphasen.

Mehr zum Thema hier….