Loading...
Bewehren 2017-05-10T10:43:19+00:00

Bewehren

Als Bewehrungselemente werden meistens Geogitter und Gewebe eingesetzt. Bewehrungselemente, deren zugkraftaufnehmende Elemente aus Garnen oder Folienbändchen hergestellt sind (z. B. Gewebe) sind anfälliger gegenüber Einbaubeanspruchungen als Bewehrungselemente aus polymeren Stegen mit knotensteifen oder knotenfesten Verbindungen. Gestreckte Geogitter, insbesondere jedoch gelegte und knotenfeste Geogitter aus PES/PET haben zudem geringere Anfangsdehnungen als z. B. Gewebe und erzeugen somit eine unmittelbare Kraftübertragung bei Lastaufbringung ohne Konstruktionsdehnung.

 

Bewehren heißt, unter oder zwischen Bodenschichten Geokunststoffe zur Aufnahme von Zugkräften einzubauen, um die mechanischen Eigenschaften von Bodenschichten zu verbessern.